Delve (vormals Codename-Oslo) für Office 365 wird ausgerollt

Posted by andi maurer on Dienstag, September 09, 2014 with No comments
Ab kommenden Montag wird Microsoft mit dem Rollout von Delve beginnen, einer Anwendung zur Suche und zur Präsentation der Suchergebnissen, die in Office 365 bereitgestellt werden wird. Bisher wurde Delve unter "Codename-Oslo" präsentiert, wir hatten berichtet.

Delve nutzt Office Graph, eine weitere Microsoft-eigene Entwicklung, zur Visualisierung von Abhängigkeiten zwischen Benutzern, Content und Aktivitäten in Office 365. Delve bereitet diese Zusammenhänge grafisch auf, als einzelne Kärtchen in einer speziellen Oberfläche. Mit Delve sollen Benutzer nötige Informationen erhalten, ohne sich erinnern zu müssen, wo diese abgelegt sind und ohne zu wissen, wer diese veröffentlicht hat.

Office Delve is a new way to discover relevant information and connections from across your work life. Delve displays information that is most relevant for each person based on the work they are doing and the people with whom they are engaging.  With Delve, information finds you versus you having to find information.
In der ersten Version von Delve werden Informationen aus Exchange, OneDrive for Business, SharePoint Online und Yammer aufbereitet. Später sollen auch Mail-Anhänge, OneNote und Lync als Informationsquellen zur Auswahl stehen.

Die Bereitstellung erfolgt zuerst für Geschäftskunden mit den Office 365 Plänen E1-E4 (Enterprise), A1-A4 (Academic) und G1-G4 (Goverment). Voraussetzung ist, dass das Feature "Erstveröffentlichung" im Office 365 Admin Center aktiviert ist (hier gibt's die Anleitung)

Ab Januar 2015 wird allen weiteren Office 365 Kunden (Business Essentials, Business Premium, Small und Midsize Business) die Anwendung zur Verfügung stehen. Spannend :-)



via zdnet und msnews.


Categories: , ,