Neuer Sync-Client für OneDrive for Business - mehr Stabilität und neue Features

Posted by andi maurer on Mittwoch, Februar 03, 2016 with No comments
Office 365 Anwender können sich freuen: Microsoft stellt einen neuen Client zur Synchronisation von OneDrive for Business mit dem lokalen Rechner zur Verfügung. Der neue Client wird demnächst über Microsoft Update bereitgestellt und verteilt werden. Schon jetzt steht er für Benutzer von Windows 7, 8 und 10 zur Verfügung, Benutzer von Windows 8.1 müssen sich noch ein wenig gedulden.

Neuerungen

Nach einer ausgiebigen öffentlichen Testphase in 2015 kann nun mit dem neuen Client gearbeitet werden. Verschiedene Neuerungen machen den Einsatz schon vor der Verteilung via Update durch Microsoft interessant:

  • Der neue OneDrive for Business Client, auch als Next Generation Sync Client bezeichnet, bietet mehr Stabilität und soll schneller arbeiten, als sein Vorgänger.
  • Der neue Client unterliegt nicht mehr dem Limit von maximal 20 000 Dateien, die aus OneDrive for Business heraus lokal synchronisiert werden können.
  • Die maximal unterstützte Dateigröße lautet nun 10 GB statt zuvor 2 GB.
  • Der neue Client bietet die Möglichkeit, auszuwählen, welche Ordner von OneDrive for Business auf den lokalen Ordner synchronisiert werden sollen.

Vor allem der letzte Punkt bietet Anwendern interessante Möglichkeiten: So müssen nun nicht mehr alle Dateien, die auf OneDrive for Business liegen, auf alle Geräte lokal synchronisert werden, sondern man kann auf jedem Endgerät einstellen, welche Ordner und Dateien offline verfügbar sein sollen. Und dies wird wahrscheinlich auf einem Tablet mit kleinem SSD weit weniger sein, als auf einem Laptop mit großer Platte im TB-Bereich.

Ausblick

Noch für das erste Quartal 2016 ist die Unterstützung für Windows 8.1. Geräte angekündigt. Ebenso arbeitet Microsoft daran, zukünftig auch Dokumentenbibliotheken auf Teamwebsites mit einzubinden; dieses Feature soll noch 2016 zur Verfügung stehen und damit den alten Client ablösen. Momentan arbeitet der neue Client aber wunderbar zusammen mit dem alten OneDrive for Business Client, der weiterhin den "SharePoint" aus Office 365 synchronisiert und damit die Bibliotheken auf den Websites offline verfügbar hält.

Anleitung

Die Anleitung zur manuellen Installation des Clients finden Sie hier direkt bei Microsoft (engl.).

Wir wünschen viel Erfolg bei der Installation und viel Spaß bei der Arbeit mit dem neuen Client.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Gerne unterstützen wir Sie beim Deployment der Clients in Ihrer Umgebung und bei allen anderen Fragen rund um Office 365 :-)

Nutzen Sie hierzu unser Formular rechts oben auf der Seite oder nutzen Sie unsere Kontaktseite mit allen Informationen.


Andreas Maurer
... für das Team der WIENBURG
Categories: , ,