Microsoft Sway - neue Features, mehr Inhalt für Office 365-Kunden

Posted by andi maurer on Mittwoch, Juni 29, 2016 with 2 comments
Sway ist Microsofts neues Werkzeug, um multimediale und interaktive Inhalte zu erstellen. Die Erstellung wird online vorgenommen, die Sways werden online abgelegt. Die Verteilung bzw. der Zugriff erfolgt über einen Link. Ein praktisches Feature von Sway ist, dass die Darstellung an das jeweilige Endgerät angepasst und dafür optimiert wird.

Nun hat Microsoft zwei neue Features in Sway aufgenommen und stellt diese den Office 365 Kunden zur Verfügung.

Hinweis: Die neuen Features stehen momentan nur für die Browser-Variante von Sway zur Verfügung. In den nächsten Monaten sollen diese auch in die Sway-App übernommen werden.

Sway mit Passwort schützen

Sways können nun mit wenigen Klicks mit einem Passwort versehen werden. Über einen Klick auf "Teilen" und die anschließende Auswahl von "Weitere Optionen" erscheint dieser Auswahlpunkt, wie hier unten zu sehen (1).


Sway-Branding entfernen

Bisher wurden Sways immer mit der Information versehen: "Mit Sway erstellt" plus einem zusätzlichen Button, der den Betrachter direkt zu Sway führte. Dieses Branding kann nun abgestellt werden, ebenfalls im Menü "Teilen", wie im oberen Bild zu sehen (2). Häkchen entfernen und das Branding verschwindet.

Mehr Content für Office 365-Benutzer

Office 365 Kunden können nun wesentlich mehr Inhalt in ein Sway packen, als Nutzer der kostenlosen Version. Die maximal möglichen Inhalte sind in der u.a. Tabelle gegenübergestellt.

via microsoft
Falls Sie Fragen zu Sway, Office 365 oder anderen Themen aus diesem Umfeld haben, sprechen Sie uns an: Nutzen Sie unser Formular hier rechts oben (fragen?) oder klicken Sie auf unsere Kontaktseite mit allen Informationen.

Andreas Maurer, CEO
für das Team der WIENBURG.